Geschrieben von Leonie

Noch nicht allzu lange ist es her, als die beiden Royal Rangers Stämme, Althengstett & Freudenstadt sich zusammenschlossen, um gemeinsam ein Camp auf die Beine zu stellen.

Los ging`s am 29.07.2013 bei strahlendem Sonnenschein.

Mit viel Motivation gingen die Kinder und ihre Teamleiter an die Arbeit. Den ganzen Tag wurde gesägt, geknüpft, gehackt, um schon am selben Abend im Zelt zu schlafen, an der Feuerstelle zu kochen und am Tisch sitzen zu können.

Jetzt konnte das Campleben beginnen..!

Schon am Nachmittag des darauf folgenden Tages, ging es für die älteren Teilnehmer auf einen Hajk. Die jüngeren Kinder blieben auf dem Campgelände und hatten ihr eigenes Programm.

Währenddessen richteten sich viele Blicke auf den noch strahlenden Himmel, denn es waren für die Region Freudenstadt schwere Unwetter vorhergesagt. Diese ließen auch nicht allzu lange auf sich warten. Über dem Campgelände ging ein schweres Unwetter mit Hagelsturm herab und hinterließ eine Spur der Verwüstung.

Zelte waren eingefallen und sämtliches Hab und Gut nass.

Die älteren Kinder auf der Wanderung bekamen von all diesem nichts mit. Die wenigen noch verbleibenden Kinder auf dem Campplatz konnten schnell vor dem Hagelsturm in Sicherheit gebracht werden.

Am Abend besserte sich die Stimmung von 0 auf 180, da einige Gemeindemitglieder ein Süßigkeitenbuffet, der Superlative herbeizauberten.

Da schrien alle „Das gefällt mir“!

 

Somit war auch das Campthema eingeleitet.

Es drehte sich um Faithbook.

Camppastor Christoph leitete viele Facebookthemen auf Faithbook (Bibel) ab. Wie zum Beispiel mit dem Thema „Teilen“. Wie in Facebook Bilder und Nachrichten verbreitet werden, so soll auch Gottes Wort und Liebe unter den Menschen immer weiter geteilt werden.

 

Nachdem die Sonne wieder über dem Campplatz in voller Pracht erstrahlte, konnten Zelte wieder aufgestellt und sämtliches Hab & Gut getrocknet werden. Somit stand einer Wiederaufnahme des Campalltages nichts mehr im Wege.

Die Teilnehmer und Leiter verbrachten, die Tage mit einem Besuch im Panoramabad, mit verschiedenen Workshops,  Lobpreisabenden, Teamzeit und weiteren pfadfinderischen Aktivitäten.

Ein weiteres erstmaliges Highlight war der Außeneinsatz vor Ort. Wir konnten der Dorfgemeinde dienen, indem wir ein Hütte und einen Zaun renovierten.

 

Am letzten Abend wurde durch Teambeiträge wie Sketche und Songs die Campwoche Revue passiert. Dieser Abend sorgte für viel Spaß, Gelächter aber auch viel Wehmut darüber, dass die Campwoche doch soooo schnell verflogen ist.

 

 

 

 

 

 

 

Stammtreff

in den Räumlichkeiten der Gemeinde mit Profil e.V.



Countdown
abgelaufen
December 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
16:00
Ortsmitte Althengstett, Althengstett, Deutschland
Weihnachtsmarkt in Althengstett.
Datum :   7. Dezember 2018
8
9
10
11
12
13
14
17:30
Räumlichkeiten der Gemeinde mit Profil e.V., Althengstett, Deutschland
Datum :  14. Dezember 2018
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31