Ein Tag im Erlebnisbad Fildorado

 

Am 7. März hatten wir als Pfadranger & Junge Leiter der RR321 nach einigen kleineren Aktionen unsere erste große Aktion.

Wir (das Team der Mustangs und Kobras) trafen uns um 10 Uhr an der Kantine der Gemeinde mit Profil.  Dort begrüßten wir noch Damaris und Sophi mit ihren Kängurus, die am selben Tag einen Schwarzwaldtour durchführten.

 

Dann starteten wir gegen 10.30 Uhr endlich Richtung Filderstadt. Nach unserer kurzen Fahrt machten wir selbstverständlich direkt das Bad unsicher...Ob Wellenbad, Schanzen- oder Reifenrutsche: Nichts blieb verschont und so ging die Zeit schneller ins Land als uns beliebt war!

Luftbild 1Als sich am 3. August eine Vorhut von 3.000 Royal Rangers auf den Weg nach Neufrankenroda in Thüringen machte, begann der Aufbau des größten Pfadfinderlager Deutschlands. In vier Tagen bauten Leiter und Jugendliche ab 15 Jahren die nötige Infrastruktur des Großcamps auf. Flankiert wurden sie dabei von etlichen Dienstleistern, die Großbereiche wie Verpflegung, Straßenbau, Wasserversorgung oder die Gerüstkonstruktion für die große Burg stellten.

Bis zum Freitag den 8. August stießen immer mehr Rangers dazu und am Nachmittag füllten fast 15.000 Teilnehmer den Campplatz. Unter ihnen waren auch die 25 Teilnehmer vom Royal-Rangers-Stammposten in Althengstett. 

Geschrieben von Daniel

Weitere Informationen und aktuelle Berichte vom Camp findest du unter www.bundescamp.de. Zudem wird es wärend des Camps einen täglichen Videobericht geben. Dieser wird auf der Bundescamp Seite oder im Youtube Channel der Royal Rangers Deutschland veröffentlicht.

Geschrieben von Daniel

Am vergangenen Samstag trafen sich die Pfadfinder des Royal Rangers Stamms Althengstett nicht wie gewohnt morgens, sondern gegen Abend zu einem Nachtgeländespiel mit anschließender Übernachtung. Nach einer kurzen Wanderung wartere bereits ein Lagerfeuer und so wurde gegrillt und der erste Hunger gestillt. Nachdem alle satt waren, stellte sich unsere neu formatierte Rangers-Band vor und wir haben gemeinsam einige Lieder gesungen. Im Anschluss gab es eine Andacht in der es, passend zum Thema des Abends, um Licht ging. Nach der Andacht sind die Starter (6-9 jährige) weiter gewandert und wurden dann von ihren Eltern abgeholt. Alle anderen starteten nach Einbruch der Dämmerung mit dem Geländespiel. Es ging darum,  brennende Teelichter zwischen zwei Stationen mit Hindernissen zu transportieren, um diese in Puzzlestücke einer Wegkarte eintauschen zu können. Die zusammengesetzte Karte führte die Kinder zum Gelände zurück. Dort wurden sie mit Kaiserschmarrn, den die Leiter über dem Feuer für sie zubereitet hatten, überrascht.

Stammtreff

in den Räumlichkeiten der Gemeinde mit Profil e.V.

Countdown
abgelaufen


August 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31